Die Popularität von E-Bikes wächst ständig von Saison zu Saison. Kein Wunder – dank der Batterieunterstützung können wir damit ohne große Anstrengung eine längere Strecke zurücklegen. Sie fragen sich aber vielleicht, wie Sie die Reichweite Ihres E-Bikes erhöhen können? Wir haben für Sie einige einfache Tipps vorbereitet!

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Wovon hängt die Reichweite beim E-Bike ab?
  • Wie erhöht man die Reichweite des E-Bikes?
  • Wie verlängert man die Akkulaufzeit eines E-Bikes?

Wovon hängt die Reichweite des E-Bikes ab?

Jeder E-Bike-Akku, der das Fahrrad antreibt, sollte eine gewisse Reichweite im Eco- und Turbo-Modus haben. Anhand dieser Parameter können wir die voraussichtliche Zeit ermitteln, in der wir eine bestimmte Strecke zurücklegen können. Es ist jedoch zu beachten, dass auch äußere Faktoren berücksichtigt werden sollten, die die tatsächliche Reichweite des Fahrrads beeinflussen können. Was gehört dazu?

Wie erhöht man die Reichweite eines E-Bikes

Lesen Sie unbedingt unseren Artikel über E-Bikes – KLICKEN.

Wir sprechen hier zum Beispiel über die Struktur des Geländes, auf dem Sie fahren werden. Das Gelände kann die Reichweite des E-Bikes verkürzen. Warum? Wenn die Strecke anspruchsvoll und schwierig ist, verbraucht der Akku mehr Energie, um sie zurückzulegen. Reifengröße, Windstärke und sogar das Gewicht des Fahrers sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Die deutliche Reduzierung der Reichweite gilt jedoch vor allem für extreme Bedingungen – wenn Sie z. B. beabsichtigen, mit dem E-Bike auf Bergpfaden zu fahren.

Im Alltag sind dergewählteModus (Eco oder Turbo) und der allgemeine Zustand der Batterie die größte Auswirkung auf die Reichweite.Es gibt auch Möglichkeiten, die Reichweite Ihres E-Bikes zu erweitern oder auf dem gewünschten Niveau zu halten. Wie kann man das tun?

Wie erhöht man die Reichweite eines E-Bikes?

  1. Wählen Sie den optimalen Modus. Verzichten Sie auf den Turbo-Modus, wenn dies nicht erforderlich ist, und verwenden Sie öfter den Eco-Modus.
  2. Benutzen Sie Gangschaltung. Verwenden Sie den Unterstützungsmodus nicht als Ersatz für sie.
  3. Sorgen Sie für den optimalen Reifendruck.
  4. Fahren Sie im niedrigsten Gang und beim Beschleunigen wechseln Sie zu den nächsten.
  5. Laden Sie den E-Bike-Akku bei Zimmertemperatur. Vermeiden Sie die Unterstützung des Fahrrads bei kaltem Wetter und setzen Sie es während des Ladevorgangs nicht der Sonne aus.
  6. Beim Bergabfahren vermeiden Sie das Arbeiten in hohen Gängen.
  7. Wenn es möglich ist verzichten Sie auf schweres Gepäck. Die zusätzliche Belastung des E-Bikes führt zu einem höheren Energieverbrauch.

Wie kann man die Akkulaufzeit Ihres E-Bikes verlängern?

Wenn wir schon erklärt haben, wie man die Reichweite eines E-Bikes verlängert, lohnt es sich zu überlegen, welche Faktoren die Akkulaufzeit eines E-Bikes positiv beeinflussen. Ein gepflegter Akku ist Garant für eine längere Lebensdauer und in diesem Fall – für viele zurückgelegte Kilometer mit dem Fahrrad. Was ist also nicht zu vergessen?

  1. Laden Sie den Akku nach jeder zurückgelegten Strecke auf.
  2. Verwenden Sie das Original-Ladegerät, das von dem Akku- oder Fahrradhersteller geliefert wurde.
  3. Versuchen Sie, den Akku möglichst häufig aufzuladen – es wird empfohlen, ihn nach jeder Fahrt anzuschließen.
  4. Lagern Sie den Akku nur an einem frostfreien, trockenen Ort.
  5. Setzen Sie Ihr Fahrrad für längere Zeit extremen Temperaturen aus – lassen Sie es nicht an einem heißen Ort oder in der Kälte stehen.
  6. Sorgen Sie für die Sauberkeit der Batterien und Verbindungen in der Montagehalterung.
  7. Lassen Sie den Akku nicht längere Zeit entladen liegen. Dies kann die Kapazität und damit die Reichweite verringern.

Akkus für Elektrofahrräder in der Battery Empire

Ein richtig ausgewählter Akku für E-Bike ist die Grundlage. Unser Shop bietet eine große Auswahl an Akkus für E-Bikes und Ladegeräte! Nutzen Sie das aktuelle Sonderangebot: bei Eingabe des Codes EBIKE erhalten Sie 5% Rabatt!

Wenn Sie nicht wissen, wie man einen E-Bike-Akku auswählt, lesen Sie unser Artikel zu diesem Thema oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice – wir helfen Ihnen gerne weiter!