Wie wählt man ein Netzteil für seinen Laptop aus?

Viele Leute fragen uns in E-Mails, wie man das Laptop-Netzteil auswählt. Die Aufgabe ist nicht schwierig, aber es gibt einige Punkte, auf die Sie achten müssen. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie Experte auf diesem Gebiet sein!

Das Netzteil wird in der Regel mit viel weniger Sorgfalt behandelt als das Notebook selbst, wodurch es häufig beschädigt wird. Ein Kabelbruch, ein Steckerbruch oder der Verlust eines solchen Geräts zwingt uns zum Kauf neuer Geräte. Aber welches wählt man? Sie werden es im Leitfaden erfahren.

Details zur Wahl des Laptop-Netzteils

Details zur Wahl des Laptop-Netzteils
Um die Stromversorgung gut zu wählen, müssen wir auf die Parameter und den Steckertyp achten. Die für uns interessanten Parameter der DC-Versorgung (Direct Current – Gleichstrom) sind:

Spannung des Netzteils in Volt (V) angegeben, muss mit dem auf dem Laptop angegebenen Wert übereinstimmen (theoretisch beträgt die Toleranz ca. 1 V, ist aber nicht immer vorhanden).

Stromstärke des in Ampere (A) gemessenen Stroms ist ein Wert, der den maximalen Strom bestimmt, der in das Netzteil geladen werden kann. Dieser Parameter sollte nicht kleiner sein, als vom Laptop benötigt, er kann jedoch größer sein (nach dem Prinzip, dass Sie nicht zu viel Strom haben können). Durch das Anschließen einer zu geringen Stromstärke kann sogar der Computer beschädigt werden, da die Komponenten nicht genügend Strom erhalten.

Leistung des Netzteils, in Watt (W) angegeben, ist das Produkt aus Spannung und Strom. Genau wie beim Strom kann die Leistung höher sein, da der Laptop entscheidet, welche Menge er benötigt.

Stecker – Das Letzte, worauf Sie bei der Auswahl des Netzteils achten müssen. Derzeit können wir je nach Hersteller und Laptopmodell Dutzende verschiedener Netzteiltypen auf dem Markt finden. Wenn wir keine Daten über die Abmessungen des Steckers haben, ist es am einfachsten, ihn mit einem Messschieber zu messen und mit den Abmessungen des Steckers des neuen Netzteils zu vergleichen. Beachten Sie, dass diese Maße in Millimetern (mm) angegeben sind.

Wir wählen das Netzteil!

Okay, aber wie sieht es in der Praxis aus? Lassen Sie uns ein kleines Beispiel zeigen.

Wir haben einen Samsung NP-RC510 Laptop, aber das ursprüngliche Ladegerät funktioniert leider nicht mehr. Wir haben das Modell AD-8019 vom Netzteil abgelesen, leider sagt uns das nichts. Wir werden die Parameter überprüfen. Dank der Daten OUTPUT (vom ursprünglichen Netzteil) oder INPUT (vom Typenschild auf der Unterseite des Computers) stellen wir fest, dass wir ein 19-V-Netzteil und eine Stromversorgung von 4,74 A benötigen (wir wissen noch, dass die Stromstärke höher sein darf).

Wir haben die Parameter festgelegt – nun ist Zeit für die Auswahl des Netzteils. Im Falle von Samsung ist die Wahl recht einfach – sie haben ein Ende mit einem Durchmesser von 5,5 mm bis 3,0 mm (außer für Ultrabooks, die einen kleineren Durchmesser haben können). Wenn wir uns jedoch nicht sicher sind, ist es am besten, den Innen- und Außendurchmesser mit einem Messschieber zu messen.

Wir haben alle Informationen, die wir brauchen, und gehen auf die Suche. In der Suchmaschine auf der Website von Batteryempire.de geben wir die Marke des Netzteils und Parameter ein, z. B. Samsung 19V 4.74A und voilà – schon haben wir ein für uns interessantes Produkt!

Wenn Sie einen Akku suchen müssen, haben wir den Text vorbereitet – Wie wählt man einen Laptop-Akku?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.