Was nehmen Sie mit auf eine Reise um die Welt?

Ist heute eine lange Reise ohne Netzteil, Ladegerät und andere elektronische Geräte möglich? Wahrscheinlich ja, aber es lässt sich nicht leugnen, dass wir, wenn wir eine praktische Ausrüstung mitnehmen, uns mehr auf das Entspannen und Erkunden konzentrieren können, ohne uns über ein leeres Telefon oder einen leeren Akku in der Kamera Sorgen machen zu müssen. Zusammen mit den Autoren des Czas na Wywczas-Blogs werde ich versuchen, die nützlichsten Gadgets für Reisen auszuwählen.

Welche elektronischen Geräte sind es wert, auf eine Reise mitgenommen zu werden?

Es ist schwer vorstellbar, das Haus ohne ein Smartphone zu verlassen, ganz zu schweigen von einer Reise oder einer mehrwöchigen Reise. Welche elektronischen Geräte außer einem Telefon mit einer guten Kamera sind es wert, in einen Rucksack oder Koffer gepackt zu werden? Das haben wir Ania und Arthur aus dem Blog Czas na Wywczas gefragt.

Wenn wir einen Blog betreiben, ist es für uns das Wichtigste, mit der Welt in Kontakt zu treten und unsere Reise in Echtzeit in sozialen Medienkanälen zu zeigen. Daher sind für uns der Schlüssel: Kameras (eine zur Aufnahme von Videos, die andere zum Fotografieren), Zellen (mit denen wir laufend Instastories aufnehmen können) und ein Computer, auf dem es am einfachsten ist, Inhalte zu erstellen. Seit kurzem spielt eine Drohne eine besondere Rolle auf unseren Reisen, sehr klein und handlich, und sie erhebt uns zu einer anderen Perspektive, die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten – schreiben die Autoren des Blogs.

Wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Reise so akribisch zu dokumentieren wie Anna und Arthur, genügt Ihnen eine Kamera. Je nachdem, wie viele Aufnahmen Sie planen, lohnt es sich, über eine Ersatzbatterie für die Kamera nachzudenken, die Sie mit der schönen Landschaft in Verbindung hält. Wenn Sie Ihren Laptop nicht mitnehmen wollen, benötigen Sie eine zusätzliche Speicherkarte.

Und wenn Sie einen kleinen, handlichen Laptop mit einem USB-C-Anschluss haben, denken Sie an einen Adapter, mit dem Sie Fotos und Videos mit Ihrer Speicherkarte wiedergeben, Ihr Smartphone aufladen oder sogar über den HDMI-Anschluss an den Fernseher Ihres Hotels anschließen können.

Elektronische Geräte unterwegs aufladen

Sowohl die Akkus Ihres Laptops, Ihrer Kamera und Ihres Smartphones müssen während der Reise aufgeladen werden. Hier gibt es mehrere Lösungen. Wenn Sie eine Autoreise planen, nehmen Sie ein Power Delivery-Autoladegerät mit, mit dem Sie sowohl Ihren Laptop als auch Ihr Smartphone aufladen können. Wenn Sie statt eines Laptops ein Tablet und einen spiegellosen Laptop haben, wählen Sie eine Variante mit drei USB-Anschlüssen und Quick Charge 3.0 und laden Sie Ihr Handy auch auf einer kurzen Festplatte auf. Bei längeren Fahrten kann auch ein Autokonverter nützlich sein. Je nach Modell können Sie Ihren Laptop, Kühlschrank oder sogar Ihren Fernseher daran anschließen!

Wenn Sie ins Ausland reisen, finden Sie sich oft in einer Steckdose wieder, die mit den von uns in Polen verwendeten Steckern nicht kompatibel ist. Deshalb lohnt es sich, den touristischen Adapter und die Verlängerung für mehrere Steckdosen mitzunehmen. Erstens sparen Sie durch den Kauf eines Adapters vor der Abreise Geld, zweitens müssen Sie keine Zeit mit der Suche vor Ort verschwenden. Und wenn Sie sich für eine Variante mit zusätzlichen USB-Anschlüssen entscheiden, können Sie auf andere Ladegeräte verzichten. Zwei USB-Eingänge reichen jedoch möglicherweise nicht aus – zum Beispiel, wenn Sie mit einer Drohne Filme aufnehmen und Sie nicht nur Ihr Smartphone und Tablet, sondern auch Ihre GoPro-Kamera, Ihre Kamera und Ihren Akku auf die Drohne aufladen müssen. Praktisch sind die immer beliebter werdenden Multiport-Ladegeräte mit zwei bis fünf Anschlüssen, die in der Regel den Quick Charge 3.0-Standard unterstützen.

Welche Geräte funktionieren am besten vor Ort, wenn uns die Energie ausgeht?

Definitiv ein Kraftwerk, wir verwenden das GreenCell-Modell mit einer Kapazität von bis zu 30.000 mAh, es erfüllt seine Aufgabe im Konzert und hat wiederholt unbelastete Geräte gerettet. – werden von Anna und Arthur beraten.

Dieses Netzteil lädt Ihr Smartphone bis zu 10 Mal auf und kann auch zum Aufladen Ihres Tablets, Ihrer Kamera oder Sportkamera verwendet werden. Wenn Sie jedoch während Ihrer Reise regelmäßig Zugang zur Steckdose haben, genügt für alle Fälle ein kleineres und praktischeres Xiaomi-Modell mit einer Kapazität von 10.000 mAh. Ania und Arthur empfehlen auch einen Übersetzer für Auslandsreisen, der ebenfalls von Zeit zu Zeit aufgeladen werden muss.

„Bisher haben wir es in Russland getestet, wo es uns in einer kritischen Situation sehr starke Unterstützung in der Kommunikation gegeben hat“, sagen Blogger.

Was muss man noch beachten, wenn man für eine Reise packt?

Wir schenken kleinen Themen, die von großer Bedeutung sein können, oft keine Aufmerksamkeit. Zum Beispiel für Kabel. Wenn Sie ein USB-Ladegerät haben, das eine Schnellladung unterstützt, und ein modernes Smartphone, aber mit einem schlechten Kabel, können Sie die Möglichkeiten, die dieses Gerät bietet, nicht nutzen. USB-Kabel sollten in gutem Zustand sein und Schnellladestandards unterstützen. Bei Laptops mit einem USB-C-Stecker muss das Kabel auch mit dem Power Delivery kompatibel sein. Ohne das können Sie die Schnellladung vergessen.

Wenn Ihr Telefon und Ihr Tablet bereits alt sind, lohnt es sich, über einen Austausch des Akkus nachzudenken, denn ein Netzteil kann in einer kritischen Situation helfen, aber es nonstop zu benutzen, kann unbequem sein.

Ist es heutzutage überhaupt noch möglich, ohne elektronische Geräte zu reisen?

Manchmal möchte man eine solche Reise nur für sich selbst machen und die Bilder von der Reise nur im Kopf behalten. Die Erinnerung kann jedoch flüchtig sein, deshalb ist für uns zumindest ein Handy mit einer guten Kamera unerlässlich – fassen Ania und Artur aus dem Blog Czas na Wywczas zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.