USB-C Power Delivery Ladegerät – Stromversorgung der neuen Generation

Die Power-Delivery-Technologie ist ein Ladestandard, der bereits von fast jedem modernen mobilen Gerät verwendet wird. Alles deutet darauf hin, dass die nächsten Jahre nur eine weitere Popularisierung dieser Lösung zeigen werden. Was ist USB-C-Stromversorgung?

Power Delivery ist mehr als nur eine schnelle Ladung

Ein großer Vorteil von Power Delivery-Ladegeräten ist die Möglichkeit, die Ladeleistung sehr genau an das angeschlossene Gerät und den großen Arbeitsbereich anzupassen. Dadurch können die PD-Ladegeräte jedes Smartphone, jeden Laptop, jede tragbare Konsole und viele andere Geräte, die über ein USB-C-Kabel geladen werden, mit perfekt abgestimmten Parametern aufladen. Eine derart genaue Einstellung hat es bei Ladegeräten noch nie gegeben. Wie funktioniert das eigentlich?

Power Delivery-Ladegeräte arbeiten in vier Spannungsoptionen: 5V, 9V, 15V und 20V und lädt immer den maximalen Strom für das angeschlossene Gerät. So können sie mit perfekt kompatiblen MacBook und Samsung Galaxy S9 laden. Das bedeutet, dass wir bald mit einer einzigen Stromversorgung praktisch jedes mobile Gerät im Haus aufladen können, ohne uns über einen nicht passenden Stecker und Kompatibilitätsprobleme Sorgen machen zu müssen.

Einige der Redner kennen diese Realitäten bereits, aber wenn wir nicht die neuesten Geräte kaufen, haben wir sicherlich noch andere Stecker für unsere mobilen Geräte. Wir sind immer noch ein wenig knapp an allen Geräten, um mit der Stromversorgung auf USB-C umzusteigen, aber es ist gleich um die Ecke, also sollten wir gut vorbereitet sein. Green Cell wird uns dabei helfen.

Universelle USB-C-Ladegeräte Power Delivery Green Cell

Wir haben 4 Versionen von PD-Ladegeräten für Sie. Sie unterscheiden sich vor allem in ihrer maximalen Ladeleistung.

1. Das kleinste Modell ist hauptsächlich an die neuesten Telefone angepasst, wie z.B. das Samsung Galaxy S8/S9, Huawei P20, sowie die tragbare Nintendo Switch-Konsole.

2. Die nächste Version ist mit einem Power Delivery-Anschluss mit einer Leistung von bis zu 30 W ausgestattet, was ideal für kleine Laptops wie 12-Zoll-Macbooks und Tablets wie iPad Pro, Lenovo Yoga Tab 3 ist. Das Ladegerät ist außerdem mit einem USB-A-Ladeanschluss in Quick Charge 3.0-Technologie ausgestattet.

3. Ein weiteres Ladegerät hat eine Leistung von 60 W und ist bereits für etwas größere Laptops wie das MacBook Pro 13 oder viele Modelle der Dell XPS-Serie, HP Spectre, Lenovo ThinkPad ausgelegt. Dies ist die leistungsstärkste Version. Bitte beachten Sie natürlich, dass das Netzteil den Ladestrom an das angeschlossene Gerät anpasst. Dieses Modell eignet sich perfekt zum Aufladen von Laptops sowie der erwähnten Telefone mit Ladegeräten geringerer maximaler Leistung. Wie wir zu Beginn des Artikels erwähnt haben, ist dies der große Vorteil der Power-Delivery-Technologie.

4.Die letzte von uns vorgestellte Version ist mit einem 45W PD-Anschluss ausgestattet. Dies ist die ideale Leistung für viele Asus ZenBook/Chomebook-, HP Envy-, HP Spectre-, Toshiba Tecra- und Portege-Laptops sowie für Xiaomi Mi Air. Dieses Modell verfügt über einen zusätzlichen 2,4A USB-A 2,4A Telefon-Ladeanschluss.

Autor: Krzysztof Wołongiewicz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.