Ultra Charge – neue Schnellladetechnologie

Heute feiert das erste in Polen entworfene Kraftwerk – Green Cell PRIME – Premiere. Das Design- und Ingenieurteam von Green Cell kümmerte sich sowohl um die visuelle als auch um die technologische Seite des Geräts. Der erste Punkt ist wahrscheinlich klar – das charakteristische Machtdesign der Bank ist sofort erkennbar. Was ist die proprietäre Schnellladetechnologie von Ultra Charge?

Schnelles Aufladen für jedes Smartphone

Die Hersteller von Smartphones übertreffen sich seit Jahren gegenseitig bei der Entwicklung von immer effektiveren Methoden zum schnellen Aufladen. Es ist leicht, sich in einem Bunker mit Terminologie wie Quick Charge, Huawei FCP oder Samsung AFP zu verirren. Die von Green Cell entwickelte Ultra Charge-Technologie ist die Antwort auf dieses technologische Chaos. Dank Ultra Charge können wir Geräte aufladen, die mit allen oben genannten Systemen kompatibel sind, aber auch mit weniger populären wie MediaTek Pump Express oder USB DCP.

Was ist Ultra-Ladung?

Der Schnellladestandard Ultra Charge basiert auf drei Ladeprofilen – 5/9/12V. Je nachdem, welches Gerät wir anschließen, können wir sicher sein, dass die geeignete Ladespannung gewählt wird und der Strom so hoch wie möglich sein wird. Die Technologie garantiert ein sicheres und schnelles Laden unabhängig vom angeschlossenen Gerät. Mit Ultra Charge können wir die meisten Smartphones problemlos in 1-1,5 Stunden von 0 auf 100% aufladen.

GC PRIME – erstes Netzteil mit Ultra Charge

Die zu Beginn des Artikels erwähnte Green Cell PRIME hat neben der Unterstützung des Ultra Charge-Standards noch eine weitere sehr interessante Eigenschaft. Das Netzteil ist auch mit der Pass-Through-Technologie ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, das Netzteil gleichzeitig aus der Steckdose aufzuladen und das daran angeschlossene Telefon mit Strom zu versorgen. Mehr über dieses äußerst interessante Modell wird demnächst unter 😉 bekannt gegeben.

Autor: Krzysztof Wołongiewicz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.