5 Möglichkeiten, Ihren Laptop auf tropischen Reisen zu schützen

Sowohl bei Nah- als auch bei Fernreisen gibt es immer mobile Geräte, und viele Menschen nehmen nicht einfach ihr Telefon mit. Der Laptop ist eine zunehmend übliche Ergänzung zum Urlaubsgepäck. Der Laptop bietet sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit mehr Handlungsspielraum. Es ist nicht immer möglich, sich während der Ferien vollständig von der Arbeit zu befreien. Das Projekt ist überfällig, der Nachholbedarf bei den Nebenaufgaben, aber auch die Möglichkeit, bequemer mit der weiten Welt in Kontakt zu bleiben – all dies lässt den Laptop mit seinem Besitzer auf Reisen gehen.

Einfluss von Wärme auf den Zustand der Ausrüstung

Die hohe Temperatur des Alltags kann schnell von den Geräten abprallen. Tropische Länder, in denen die Hitze vom Himmel strömt, haben auch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Unter solchen Bedingungen sind die Geräte vielen schädlichen Faktoren ausgesetzt, die im besten Fall ihren Betrieb verlangsamen und im schlimmsten Fall (und häufiger) ihre Wirkung zunichte machen können.

Im Folgenden haben wir 5 Themen vorbereitet, die Sie beachten sollten, wenn Sie mit Ihrem Laptop in warme Länder reisen. Dieser kurze Leitfaden soll Ihnen helfen, Ihre Ausrüstung in optimalem Zustand zu halten und die Aussicht zu vermeiden, bei Ihrer Rückkehr das nächstgelegene Servicezentrum aufzusuchen.

1. Die Luftauslässe nicht blockieren

Wenn ein Laptop über längere Zeit Hitze ausgesetzt ist, beeinträchtigt dies schnell seine Funktionalität und kann zu schwerwiegenden Ausfällen führen. Das Blockieren der Luftauslässe (Kühlung) blockiert lediglich die Belüftung, so dass es sich lohnt, vorher zu prüfen, wo sich die Einlässe befinden. Sie befinden sich in der Regel an der Unterseite oder an der Seite. Stellen Sie Ihren Laptop nicht auf weiche Oberflächen wie Decken, Bettdecken, Bett, Teppich usw. Wenn die Lufttemperatur 30 Grad und mehr erreicht, ist dies der beste Weg, sie in eine elektronische Räucherkammer umzuwandeln. Am besten vermeiden Sie es, ein Kühlkissen bei sich zu haben, indem Sie den Laptop auf eine harte Oberfläche stellen und den Laptop vorsichtig anheben, um den Wärmeabfluss zu verbessern.

2. Warten Sie einen Moment, wenn Sie klimatisierte Räume betreten/verlassen

Ein plötzlicher Wechsel von Temperatur und Luftfeuchtigkeit kann Ihren Laptop sofort beschädigen. Wenn Sie das Gerät in eine klimatisierte Hotelhütte bringen, nachdem Sie z.B. damit draußen am Pool gesessen haben, führt dies zu Kondensation im Inneren Ihres Laptops. Ein Tropfen genügt, und die Ausrüstung verweigert sofort den Gehorsam. Am besten warten Sie nach dem Übergang zu den neuen Bedingungen ein paar Minuten, bis sich die Geräte akklimatisiert haben – erst dann sollten Sie auf den Strom drücken.

3. Lassen Sie Ihren Laptop nicht an sonnigen, heißen Orten

Klingt trivial, aber die meisten Benutzer vergessen es. Plötzlich das Hotelzimmer zu verlassen und den Laptop auf dem Tisch liegen zu lassen, wo die starke Sonne bald für mehrere Stunden einwirken wird, ist nicht die beste Strategie. Die Batterie ist in einer solchen Situation am anfälligsten für Schäden, aber auch andere Komponenten sind ernsthaft gefährdet. Schützen wir also unsere Laptops vor der Sonne, besonders wenn sie ein schwarzes Gehäuse haben. Wir weisen der Klarheit halber darauf hin, dass nein, Filtercreme ist keine gute Lösung für das Problem 😉.

4. Vorsicht vor Insekten!

Wenn Sie in tropische Länder reisen, müssen Sie sehr vorsichtig mit der kleinen, einheimischen Fauna sein, die ein Nest aus unserem Laptop macht. Die Aussicht, jeden Tag nach dem Einschalten der Geräte eine Ameise auf der Tastatur zu begrüßen, ist nicht sehr ermutigend. Insekten ziehen am häufigsten Speisereste an, die auf den Geräten zurückbleiben. Eventuelle Krümel sollten schnell aus dem Laptop geblasen werden, und das Risiko, dass der Laptop zum Objekt des Interesses für verschiedene lokale Würmer wird, sinkt deutlich.

5. Schmutz, Sand und Staub

Diese drei Elemente stellen die größte Bedrohung für die Ausrüstung dar. Bei der Verwendung eines Laptops am Strand schätzt der Benutzer die Freiheit, aber ein Windstoß reicht aus, um zahlreiche Schäden zu verursachen. Staub und Staub, der sich auf den Geräten absetzt und in die Geräte eindringt, lassen sich während der Tour nicht vermeiden. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als regelmäßig mit Druckluft zu reinigen und für ausreichenden Schutz zu sorgen, wenn wir unseren Laptop nicht benutzen. Am besten ist es, sie in einem separaten, versiegelten Beutel oder einer Hülle aufzubewahren.

Autor: Leszek Jasiński

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.